Ein guter Gottesdienst beginnt lange vor dem eigentlichen Sonntag. Vieles muss im Voraus durchdacht, vorbereitet und zu einem großen Ganzen zusammengefügt werden. Gottesdienste gestalten heißt: die beste Geschichte der Welt immer wieder neu zu erzählen; auf ganz unterschiedliche Weise. Es erfordert ein hohes Maß an Kreativität und Urteilsvermögen, ein Gottesdienst-Programm so zusammenzustellen, dass es keine Aneinanderreihung von Einzelelementen bleibt. In den Seminaren zu diesem Schwerpunkt gehen wir der Frage nach, wie ein Gottesdienst so gestaltet wird, dass er die Menschen von heute tatsächlich erreicht. Wir zeigen frische Ansätze und inspirierende Beispiele, die Menschen einen Zugang zu Gott eröffnet haben.

 

Seminar 1
Ansprechende Gottesdienste gestalten – the Why behind the What


Seminar 2
Programmplanung, Übergänge gestalten, neue Ideen finden


Seminar 3
Teamwork – Rollenverteilung im Gottesdienst: Diskussionsrunde mit Beteiligungsmöglichkeit


Seminar 4
Ideen-Pool: gelungene Beispiele für neue Gottesdienstelemente